was sind denn Schwingungen?

Das ganze Universum besteht aus Schwingungen. Du, ich, der Stuhl, auf dem ich sitze, ein Stein oder eine Wolke. Einfach alles in diesem Universum schwingt auf einer bestimmten Frequenz. Dabei sind Schwingungen sehr unterschiedlich in ihrer Frequenz. So wie die Töne eines Musikinstruments schwingt die Energie manchmal schnell (wie bei hohen Tönen) oder langsam (bei tiefen Tönen) und alles dazwischen. Auch von dir gehen Schwingungen aus, sogar von Deinen Gedanken und vor allem von Deinen Gefühlen. 

Somit schaffen sie ein regelrechtes Energiefeld um dich herum, mit unzähligen, auf unterschiedlichen Frequenzen schwingenden Wellen. 

Das Wichtigste dabei ist:

Sendest du also hohe, glückliche Schwingungen aus, ziehst du wie ein Magnet Ereignisse mt der gleichen Schwingung an. Umgekehrt leider genauso. Deswegen ist es so wichtig sich darauf zu achten, wie man sich FÜHLT. 

Noch etwas ist dabei sehr wichtig: der Begriff *NICHT* wird einfach gelöscht. Konzentrierst Du Dich also permanent auf das, was Du NICHT willst, dann ziehst Du eben genau das an.